Anfahrt

Marktredwitz

Standort

Die Große Kreisstadt Marktredwitz liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung zwischen dem Naturpark Fichtelgebirge und dem Naturpark Steinwald, etwa 13 km von Tschechien entfernt. Der Wirtschaftsstandort hat eine Fläche von 50 qkm und ca. 17.000 Einwohner.

Infrastruktur

Unter europäischem Aspekt hat die Stadt Marktredwitz eine ausgesprochen zentrale Lage.

Sie liegt im Zentrum zwischen der Bundeshauptstadt Berlin im Norden und der bayerischen Landeshauptstadt München im Süden, sowie zwischen der Finanzmetropole Frankfurt im Westen und der Kulturmetropole Prag im Osten.

Die Verkehrsinfrastruktur ist außergewöhnlich günstig. An die Nord-Süd-Tangente (A 93) ist die Stadt Marktredwitz mit drei Zu- und Abfahrten angeschlossen. In Ost-West-Richtung ist die BAB A 9 über die Bundesstraße B 303/E 48 bequem erreichbar. Im Bundesverkehrswegeplan ist vorgesehen, die Strecke zwischen Marktredwitz und dem Grenzübergang Schirnding zur Tschechischen Republik vier-streifig auszubauen.

Ein besonderer Standortvorteil sind die nur wenige Kilometer entfernten Flughäfen Hof/Plauen (50 km), Nürnberg (125 km), Leipzig-Halle (200 km) und München (245 km), welche in Fahrzeiten zwischen 30 Minuten und zwei Stunden komfortabel erreichbar sind.

Diese verkehrsgünstige Lage an der Ostgrenze der EU macht Marktredwitz zu einem idealen Sprungbrett zur Erschließung der wachsenden osteuropäischen Märkte.

Wirtschaftsstruktur

Namhafte „Top-Unternehmen“ aus allen Bereichen haben ihren Sitz in Marktredwitz und nutzen die vorhandenen Standortvorteile.

Die tragende Säule der Marktredwitzer Wirtschaft bildet das produzierende Gewerbe gefolgt vom Dienstleistungssektor als zweitgrößten Wirtschaftsbereich der Stadt.

Die hohen Investitionsraten der ortsansässigen Unternehmen belegen eine überdurchschnittlich hohe Standortzufriedenheit in Marktredwitz.

Marktredwitz ist zudem bekannt für seine kurzen Entscheidungswege. In allen wirtschaftlichen Belangen steht das Amt für Wirtschafts- und Verkehrsförderung den Unternehmern zur Seite.

Produktpalette:

Technische Federn

  • Technische Keramik
  • Mikroelektronik (Halbleitertechnik und Schaltgehäuse)
  • Elektrotechnik
  • Antriebstechnik
  • Feuerfestkeramik
  • Maschinen- und Werkzeugbau (u.a. Drahtbearbeitung, Steinbearbeitung)
  • Computersysteme
  • Spezialbaustoffe
  • Stahlbau
  • Schleifmittel, Schleifscheiben
  • Likörfabrikation
  • Medizintechnische Produkte

Lebensqualität

Marktredwitz als Wirtschaftsstandort im Grünen zeichnet sich besonders durch seine naturnahe Lage in einer reizvollen Mittelgebirgslandschaft zwischen den Höhenzügen des Fichtelgebirges und des Steinwaldes aus. Natur und Arbeitsplatz, Stadt und Freizeit liegen bequem in erreichbarer Nähe.

Zwischen den benachbarten Oberzentren Bayreuth, Hof und Weiden in jeweils rund 50 km Entfernung, verfügt Marktredwitz über die höchste Einkaufszentralität in der Region und wird somit ihrem Anspruch als attraktive und kundenfreundliche Einkaufsstadt voll und ganz gerecht.

Der generell hohe Freizeitwert, besonders für Naturliebhaber, ist durch die Naherholungsräume Naturpark Fichtelgebirge, den Naturpark Steinwald und den nahegelegenen Frankenwald gegeben, welche auf engem Raum viel Abwechslung bieten.

Stadt Marktredwitz
Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus
Böttgerstraße 10, 95615 Marktredwitz

Telefon 0 92 31 / 501-300, Telefax  0 92 31 / 501-305
E-mail: wirtschaftsfoerderung@marktredwitz.de